© nejron/123RF

Kontaktdaten:

BiVital

Elf Stücken 5
49324 Melle

Tel. 05422/60 58 936
Fax 05422/60 58 937

E-Mail birgit@bivital.net

Hygienekonzept BiVital Melle

Kursraum BiVital, Elf Stücken 5, 49324 Melle

Anbieter-Informationen

Anbieter: Birgit Karger, Elf Stücken 5, 49324 Melle

Ansprechpartner für Hygienekonzept: Birgit Karger

Mail: birgit@bivital.net

Kontaktnummer: 05422/6058936

Zulässige Nutzerzahl: je nach Kursangebot bis max. 6 Teilnehmer zzgl. Kursleiterin

Vorbemerkungen

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern in diesem Hygienekonzept die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.

Dieses Hygienekonzept gilt für den Kurs-, Einzeltrainings- und Massagebetrieb und die hiermit im Zusammenhang stehenden notwendigen Tätigkeiten im Bereich des Kursraumes.

Die Grundlage für sämtliche aufgeführten Maßnahmen und Regelungen ist die Annahme, dass eine Ansteckung mit SARS-CoV2 zwar möglich, die Wahrscheinlichkeit aber durch das Umsetzen der genannten Hygienemaßnahmen sehr gering ist.

Durch die Steuerung anhand der aktuellen lokalen Einschätzung kann die Prävention verhältnismäßig angepasst werden. Maßgeblich sind immer die Regeln des Infektionsschutzgesetzes, der Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen sowie die gültigen Allgemeinverfügungen des Landkreises Osnabrück.

Allgemeine Hygieneregeln

  • Eine Teilnahme an Kursen ist nur möglich, wenn der Teilnehmer entweder vollständig geimpft oder genesen ist. Die Nachweise sind entsprechend den Vorgaben der Corona-Verordnung Niedersachsen durch geeignete Dokumente zu erbringen.
  • Grundsätzlich gilt das Einhalten des Mindestabstands (1,5 Meter) in allen Bereichen außerhalb der Trainingsfläche.
  • Körperliche Begrüßungsrituale (z.B. Händedruck/Umarmungen) sind zu unterlassen.
  • Beachten der Husten- und Nies-Etikette (Armbeuge oder Einmal-Taschentuch).
  • Empfehlung zum Waschen der Hände mit Wasser und Seife (min. 30 Sekunden) und/oder Desinfizieren der Hände vor und nach dem Kurs.

Verdachtsfälle Covid-19

  • Eine Teilnahme an Präventionskursen- oder anderen Kursen sowie die Durchführung von Klangmassagen und Einzeltraining ist für alle Beteiligten nur möglich bei symptomfreiem Gesundheitszustand.
  • Personen mit verdächtigen Symptomen müssen die Räumlichkeiten umgehend verlassen bzw. diese gar nicht betreten. Solche Symptome sind:
    • Husten, Fieber (ab 38 Grad Celsius), Atemnot, sämtliche Erkältungssymptome
    • Die gleiche Empfehlung gilt, wenn Symptome bei anderen Personen im eigenen Haushalt vorliegen.
  • Bei positivem Test auf das Coronavirus gelten die behördlichen Festlegungen zur Quarantäne.

Organisatorisches

  • Alle Regelungen unterliegen den lokal gültigen Verordnungen und Vorgaben.
  • Ansprechpartnerin für sämtliche Anliegen und Anfragen zum Hygienekonzept ist Birgit Karger.
  • Die Räumlichkeiten des BiVital sind mit ausreichend Wasch- und Desinfektionsmöglichkeiten, vor allem im Eingangsbereich zum Kursraum, ausgestattet.
  • Zu Beginn eines Kurses, Einzeltrainings bzw. einer Klangmassage werden die Teilnehmer/Kunden über die Hygieneregeln informiert.
  • Personen, die nicht zur Einhaltung dieser Regeln bereit sind, wird im Rahmen des Hausrechts der Zutritt verwehrt bzw. sie werden der Räumlichkeiten verwiesen.

Grundsätze

  • Kundenkontaktdaten sowie Zeitpunkt des Betretens und Verlassens des Kursraumes werden zur Ermöglichung einer Kontaktpersonennachverfolgung dokumentiert. Ohne diese Dokumentation kann keine Dienstleistung angeboten werden
  • Der Zugang zu Toiletten sowie Waschbecken mit Seife ist sichergestellt.
  • Beim Betreten und Verlassen des Gebäudes ist ein medizinischer Mund- und Nasenschutz oder eine FFP 2 Maske zu tragen.
  • Die nachfolgende Gruppe darf erst eintreten, wenn die letzte Person der vorherigen Gruppe das Gebäude verlassen hat.
  • Während des Wechsels von einer Gruppe zur nächsten müssen die Fenster und Türen für mindestens 15 Minuten geöffnet gewesen sein.
  • Während der Übungszeit sollte mindestens alle 15 Minuten stoßgelüftet werden.
  • Die WC-Anlage darf jeweils nur von einer Person benutzt werden.
  • Die Gruppengrößen werden je nach nötigem Bewegungsraum für die einzelnen Gruppen individuell festgelegt. Bei Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl werden weitere Teilnehmer zu der Kursstunde nicht zugelassen.
  • Getränke werden vom BiVital nicht gestellt.
  • Getränke, die zur Einheit mitgebracht werden sind in ausreichendem Abstand zu den persönlichen Gegenständen der anderen Teilnehmer zu platzieren.
  • Alle Teilnehmer verlassen das Gebäude unmittelbar nach Ende des Kurses, Einzeltrainings oder der Massage unter Einhaltung der Abstandsregelung und Tragen eines Mund- und Nasenschutzes im Flur und Treppenhaus.
  • Nach der Nutzung werden sämtliche verwendeten Sportgeräte und Türklinken desinfiziert. Materialien, die nicht desinfiziert werden können, werden nicht genutzt.

 

Melle im September 2021

Birgit Karger

BiVital